Montag, 10. September 2007

Mal wieder was Technisches ...

Jungs, Mädels,

ich hab' da mal 'ne Frage: Die NT99-Emailadresse wird über kurz oder lang in einem Mailinglisten-Server aufgehen. Das hat administrativ gesehen gewisse Vorteile, so kann man solche Mails gleich richtig kennzeichnen (z.B. mit [NT99] in der Betreffzeile) oder das Reply-To kann auf die Serveradresse umgelenkt werden, so dass man nicht alle Nachrichten doppelt und dreifach bekommt.

Damit letzteres vernünftig funktioniert, darf man seine Email aber nur an eine einzige Adresse (die Listenadresse) schicken. Wer schon mal eine Mailinglist abonniert hat, weiß sicherlich, was ich meine und wie das funktioniert.

Die Empfänger drücken auf "antworten" und auch dann geht die Antwort wieder an alle, die Mitglied dieser Liste sind. Da sind wir schon beim größen Nachteil. Man sieht nicht, an wen das alles geht, da die Listenadresse sozusagen ein Alias ist, hinter dem sich Gott und die Welt verstecken.

Ich will's ja letztendlich auch nicht komplizierter machen als es unbedingt sein muss: Ich würde einen Verteiler einrichten, der NT99, die dazugehörigen Damen und die Friends (ergo Chris, Andi, Phil usw.) umfasst.

Was meint ihr? Ich glaube, getrennte Verteiler sind nicht so sinnvoll, oder?

Meinungen sind willkommen ...

Kommentare:

  1. Für mich ist es unwichtig, ob getrennt oder nicht...am besten das, was am unkompliziertesten ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ick seh' schon, das Feedback ist umwerfernd, hehe. Aber ick bin ja auch so, der Weg des geringsten Widerstands. Das wird dann wohl meiner werden ;)

    Wenn Zeit da ist, werde ich einen Verteiler für alle einrihcten. Wer alle ist, kann man dann auf einer Passwort-geschützten Seite nachschauen ...

    Gegenstimmen? (Ick weeß, da kommt ja eh' nix :-)

    AntwortenLöschen
  3. Es geht vorwärts, die Liste kommt mir großen Schritten!

    AntwortenLöschen